Mitglieder Login
  • Suche

Keine falschen Zugeständnisse beim Schutz von Wasser

05.09.2014

Neustadt an der Aisch, 5. September 2014. Am Freitag besuchte der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Florian Pronold (SPD), die Franken Brunnen GmbH in Neustadt/Aisch, einen der größten Mineralbrunnen in Deutschland, um mit Betroffenen ein Fachgespräch mit Blick auf die geplante Gesetzgebung zum Thema Fracking zu führen. Mineralbrunnen und Brauereien erwarten bei den Regierungsplänen zur Regelung von Fracking-Vorhaben den bedingungslosen Schutz von Wasser.

Pressemitteilung VDM (DOWNLOAD als PDF-Datei)