Mitglieder Login
  • Suche

Herzlich willkommen beim Verband Deutscher Mineralbrunnen e. V.

Natürliches Mineralwasser ist mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 140 Litern (2013) der beliebteste Durstlöscher der Deutschen. Die Brunnenbetriebe in Deutschland füllen jährlich insgesamt über 13 Milliarden Liter Mineral- und Heilwasser sowie Mineralbrunnen-Erfrischungsgetränke ab und beschäftigen rund 12.500 Arbeitnehmer. Sie sind damit einer der größten Arbeitgeber der Getränkeindustrie. Die politischen und wirtschaftlichen Interessen von mehr als 200 Brunnenbetrieben vertritt der Verband Deutscher Mineralbrunnen e.V. (VDM). Der Organisationsgrad der Branche beträgt damit nahezu 100 Prozent.

Seit seiner Gründung im Jahr 1904 setzt sich der VDM für die gemeinsamen Interessen der Mineralbrunnenbranche ein und unterstützt die Qualitätspolitik der Brunnen. Eines seiner wichtigsten Ziele ist seit jeher, einheitliche Standards für die Qualität von natürlichem Mineralwasser zu schaffen und zu erhalten.

Die mittelständische und regional verwurzelte Struktur der Branche prägt die Arbeit des Verbandes, der sich in erster Linie als Dienstleistungsunternehmen für seine Mitglieder versteht. Die zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle in Bonn stehen den Mitgliedsbetrieben in allen Fragen des Mineralwasserrechts, der Technik, der Öffentlichkeitsarbeit und der Betriebswirtschaft mit Rat und Tat zu Seite. Für Politik, Medien und Öffentlichkeit ist der VDM kompetenter Ansprechpartner rund um das Naturprodukt Mineralwasser.

Wassergattungen

Wasser ist der älteste und beliebteste Durstlöscher der Welt. Aber Wasser ist nicht gleich Wasser! Große Unterschiede gibt es bei den Wasserarten, bei ihrer Herkunft und vor allem bei ihrer Qualität.

Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Wassergattungen erhalten Sie hier.